Skip to main content

Neues Angebot der Gemeinde Budenheim: Haushaltsbörse

Foto v.l.n.r. Ruth Wagner Schmitt, Norbert Mottl, Sabine Pilz, Dagmar Delorme

 

Hilfen rund ums Haus für Senioren und hilfebedürftige Menschen

  • Sie suchen Unterstützung in Haushalt und Garten? Wir vermitteln Ihnen Hilfen!
  • Sie suchen eine Beschäftigung? Wir vermitteln Ihnen einen Mini-Job!

Die Gemeinde Budenheim zeichnet sich durch zahlreiche Angebote für ältere Menschen aus.
Dennoch gibt es auch Bedarf an Hilfen in Haushalt und Garten, der nicht durch Angehörige oder Dienstleister abgedeckt werden kann. Diese langjährige Erfahrung haben Norbert Mottl (Pflegeberatung des Caritas- Verbandes), Ruth Wagner- Schmitt (Seniorenbeauftragte) und Dagmar Delorme (Leiterin des Familienzentrums) gemacht.

Daraus ist die Idee entstanden, eine Vermittlungsstelle für Haushaltshilfen aufzubauen, die nun umgesetzt wurde.

Dabei  geht es um Unterstützung wie Kochen, Waschen, Putzen, Bügeln, sowie Einkaufen oder Begleitung zum Arzt, Botengänge, Gartenpflege, Winterdienst und Versorgung von Haustieren.

Frau Pilz, die langjährige Erfahrung als Pflegeberaterin hat,

erklärt Ihnen oder Ihren Angehörigen das Verfahren und ist gerne bei der Abwicklung behilflich. Sie kommt bei Bedarf auch zu Ihnen nach Hause. Die Beratung und Vermittlung ist kostenfrei.

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, bitte melden!

Vermittlungsstelle Haushaltsbörse:

Sabine Pilz

Sprechstunde: jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr

Büro: Allerweltstreff (Binger Straße 16) oder nach Vereinbarung.

Telefon: 0178 3372768

E- Mail: haushaltsboerse@budenheim.de


Die Haushaltsbörse bietet legale Beschäftigungsmöglichkeiten auf Grundlage eines Arbeitsvertrages. Vermittelt werden Personen, die volljährig sind, über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen und mit Haushaltsführung vertraut sind.

Die Haushaltsbörse ist ein Projekt der Gemeinde Budenheim und wird im Rahmen des Demografie- Förderprogramms finanziell unterstützt von der Kreisverwaltung Mainz- Bingen.

 

 

 

 

Senioren

Senioren-Treff:
Angebote: Betreutes Wohnen, Beratung zum Thema Pflege, PC- Kurse und PC- Arbeitsplätze, Mittagstisch/ Einkaufsdienst, wechselndes Nachmittagsprogramm, Projekte, Ausflugsfahrten, Festivitäten.
Ansprechpartnerin:
Seniorenbeauftragte Ruth Wagner- Schmitt: 06139- 1490

Ehrenamtlicher Besuchs- und Begleitdienst “KONTAKTE“ (für Budenheim und Mombach)

Träger: Seniorentreff und Familienzentrum Mühlrad, sowie SST Heilig- Geist und Caritas–Zentrum St. Rochus.
Das Angebot richtet sich an ältere, hilfsbedürftige und alleinstehende Menschen. Es soll dazu beitragen, soziale Kontakte zu fördern und zu erhalten, die Teilnahme am Leben in der Gemeinde zu ermöglichen, pflegende Angehörige zu entlasten oder einen Verbleib in der gewohnten häuslichen Umgebung zu unterstützen.
Dabei geht es nicht um Unterstützung in Pflege und Haushalt, sondern um gemeinsame Freizeitgestaltung wie z.B. Spaziergänge, Begleitung zu Veranstaltungen oder Terminen, Gespräche oder Vorlesen.
Für den Besuchs- und Begleitdienst werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die stundenweise bereit sind und Freude daran haben, sich ehrenamtlich zu engagieren.
Dabei wird Wert gelegt auf regelmäßigen Austausch und fachliche Begleitung.
Als Ansprechpartner stehen in Budenheim Familienzentrum, Seniorenbüro und Pflegestützpunkt zur Verfügung.
Bürgerinnen und Bürger, die dieses unentgeltliche Angebot nutzen oder sich ehrenamtlich engagieren möchten, melden sich bitte unter
06139/1490 (Seniorenbüro Budenheim), seniorenbuero(at)gmx.de
06139/2937020 (Familienzentrum), d.delorme(at)caritas-mz.de
06135/9339547 (Pflegestützpunkt), n.mottl(at)caritas-mz.de