Skip to main content

„A tavola!“ Essen ist fertig!

Der Tisch wurde gedeckt für alle 7ten Klassen der Lennebergschule in Budenheim. Veranstaltet wurde dieses Mitmachtheater- eine sogenannte „interkulturelle Food- Performance“- vom Theater 3 D e.V.

Während die Schülerinnen und Schüler Gemüse schnipselten und die drei Schauspielerinnen (argentinischer, italienischer und deutscher Herkunft) alles für eine Suppe vorbereiteten, sollten sie sich mit verschiedenen Fragen zum Thema HEIMAT auseinandersetzen. So zum Beispiel: “Wo ist meine Heimat?“, “Welches Lied, welches Geräusch, welches Gefühl, welche Tradition verbinde ich mit Heimat?“ Die Schauspielerinnen Manuela Pirozzi, Norma Gonzalez de Daniels und die Leiterin des Theaters Beate Krist erzählten auch eigene Lebensgeschichten, trällerten zwischendurch immer mal ein Lied aus ihrer Heimat und kamen so mit den Jugendlichen ins Gespräch.

Am Ende saßen alle Beteiligten an einer übergroßen Tafel und aßen die gemeinsam zubereitete Gemüsesuppe. Man hatte einander kennengelernt und war sich näher gekommen. Und vielleicht wirkt dieses Erlebnis bei dem ein oder anderen nach und regt zum Nach- und Weiterdenken an.

Das Projekt wurde vom Familienzentrum Mühlrad in Kooperation mit der Schulsozialarbeit initiiert und vom Förderverein der Schule finanziell unterstützt.

Informationen zum Theater 3D finden Sie unter: www.theater-3-d.com

 

Zurück